Interessante Artikel zum Thema Hautpflege nach der Epilation

Arganöl nach der Epilation - die Wunderwaffe gegen Hautirritationen

Arganöl als Pflegeprodukt nach der Epilation

Vor einiger Zeit wurden weltweit der hohe Vitalstoffgehalt und die heilende Wirkung von Arganöl entdeckt. Seitdem ist das „Gold Marokkos“ im wahrsten Sine in aller Munde. Doch nicht nur in der Küche macht sich das goldgelbe Öl gut – auch als heilende Pflege nach der Epilation ist es ein unverzichtbarer Trost für gestresste Haut.

Zum Artikel

Positive Wirkstoffe - welche die sensible Gesichtshaut nach einer Epilation beruhigen

Beruhigende Gesichtsmasken

Eine Epilation im Gesicht reizt die Haut. Sämtliche Enthaarungsmethoden packen die sanften Härchen an der Wurzel. Aus diesem Grund können nach der Haarentfernung rote Punkte oder eitrige Pickelchen im Gesicht entstehen. Beruhigende Gesichtsmasken, die Pfefferminze, Kamille oder Aloe Vera enthalten, können den Rötungen effektiv entgegenwirken.

Zum Artikel

Teaser Pflegecreme-Artikel

Pflegecreme selbst herstellen

Die Epilation gehört zu den zuverlässigen Methoden der Haarentfernung, bedeutet für die Haut jedoch auch Stress. Die Entwurzelung des Haares führt bei den meisten Menschen zu Irritationen wie Rötungen und Pickeln. Eine pflegende Hautcreme schafft hier Abhilfe – und wenn sie selbst hergestellt wird, tut sie dies auf besonders sanfte und natürliche Art und Weise.

Zum Artikel

Selbst hergestellter Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel selbst herstellen

Eine Epilation bedeutet Stress für die Haut, doch mit der richtigen Pflege verschwinden Rötungen und Pickel schnell. Optimal sind heilsame Wirkstoffe wie die der Aloe Vera. Ihre Blätter enthalten natürliche Wirkstoffe, das sich beruhigend auf die gestresste Haut auswirken. Mit nur wenigen Handgriffen kann man eine pflegende Lotion mit Aloe Vera Gel selbst herstellen.

Zum Artikel

Interessante Artikel zum Thema Epilation: