Medisana Haarentferner auf Basis IPL haben wir einem gründlichen Test unterzogen

Medisana bietet mehrere IPL-Modelle für die sanfte Haarentfernung an, die für eine glatte Haut ohne lästige Körperhaare sorgen sollen. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich nur geringfügig voneinander und gehören fast ausnahmslos dem Niedrigpreissektor an. Die Lebensdauer der Lichtkartusche des Modells IPL 840 Silhouette entspricht mit 100.000 Blitzen nicht mehr dem Stand der Technik. Allerdings sind andere Modelle mit einer höheren Kapazität an Lichtblitzen ausgestattet, und bei den meisten Medisana IPL-Geräten können Lichtkartuschen nachgekauft und ausgewechselt werden.

Woher kommt die Marke Medisana?

Das Unternehmen Medisana AG mit Hauptsitz in Neuss wurde 1981 gegründet und engagiert sich seither in Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Gesundheitsprodukten für private Endverbraucher. Im Fokus stehen vornehmlich Endverbrauchergeräte für die Marktsegmente Gesundheitskontrolle, Körperpflege, Therapie zu Hause und Mobile Health sowie Home of Wellness.

Seit 2015 gehört das Unternehmen mehrheitlich zur chinesischen Xiamen Comfort Science & Technology Group Co., Ltd. Die Unternehmensgruppe tritt international unter dem Namen Easapal auf. Hauptunternehmenszweck des Konzerns ist die Entwicklung, Fertigung und Vermarktung intelligenter Gesundheitsprodukte. Für die vom Unternehmen Medisana entwickelten Produkte wird der mittlerweile als Trademark geschützte Markenname MEDISANA® beibehalten.

Zur Medisana AG gehören Vertriebsgesellschaften in vielen Ländern Europas sowie in Russland, China und in den USA. Die von Medisana entwickelten, produzierten und vertriebenen IPL Epilierer führt der Konzern unter dem Produktsegment Körperpflege.

Testergebnis: Keine Kaufempfehlung

Medisana IPL 840
Medisana IPL 840 Zu Amazon

Blonde, rote und graue oder weiße Haare sind laut Herstellerangaben für die Haarentfernung mit Medisana Epilierern auf IPL Basis nicht geeignet. In unserem Test zeigte sich, dass die Anwendung bei grauen Haaren zwar keinen Schaden anrichtet, dass aber auch der erwünschte Erfolg ausbleibt. Die Haare und vor allem ihre Wurzeln zeigen sich von den Lichtblitzen völlig unbeeindruckt.

Das Phänomen trifft allerdings auch die IPL Geräte anderer Hersteller, weil sehr helle, rote oder graue Haare zu wenig Melanin enthalten, das notwendig ist, um die Lichtimpulse in Hitzeimpulse umzuwandeln und an die Haarwurzel weiterzuleiten. Neben den besonders dunklen Hauttypen V und VI kommt auch eine durch intensives Sonnenbaden stark vorgebräunte Haut für eine Behandlung nicht infrage.

Vorteile

Hautkontaktsensor, UV-Filter und Abschalteinrichtung sorgen für sicheren Betrieb

Bei einem Haarentferner auf Basis IPL besteht grundsätzlich die Gefahr, dass die erzeugten Lichtblitze das Auge schädigen können. Damit das nicht passieren kann, verfügt das Modell IPL 840 über einen Hautkontaktsensor, der dafür sorgt, dass Lichtblitze nur erzeugt werden, wenn das Blitzfenster des Gerätes vollständig auf der Haut aufliegt. Die Geräte sind mit weiteren Sicherheitseinrichtungen wie UV-Filter und Abschaltautomatik ausgerüstet, die einen sicheren Betrieb unterstützen.

Blitz-Gleitfunktion unterstützt zügiges Epilieren größerer Hautareale

Medisana Haarentferner bieten die sogenannte Blitz-Gleitfunktion, die flächiges Epilieren erleichtert. Das Haarentfernungsgerät wird nach jedem erzeugten Blitz um die Breite des Blitzfensters weitergeschoben, ohne dass das Blitzfenster den Hautkontakt verliert. Bei niedriger Intensitätsstufe ist der zeitliche Abstand zwischen den Blitzen kürzer als bei hoher Intensitätsstufe. Bei diesem Modell stehen manuell einstellbare 4 Intensitätsstufen zur Verfügung.

Einfache Handhabung

Unser Testbericht vermerkt, dass die Anwendung der Medisana IPL Geräte recht einfach ist, weil keinerlei unterschiedliche Aufsätze für die verschiedenen Hautzonen wie Gesicht, Arme, Beine, Achseln oder Bikinizone beachtet werden müssen. Die Einstellung der Intensität der Lichtblitze erfolgt per Hand oder automatisch über den Hauttonsensor.

Nachteile

IPL 840 nur für bis zu 100.000 Lichtimpulse ausgelegt

Das IPL Modell 840 Silhouette ist nur für bis zu 100.000 Lichtimpulse ausgelegt und bleibt damit hinter Modellen mit vergleichbarem Preis zurück. Allerdings ist die Lichtkartusche auswechselbar und kann für einen recht anspruchsvollen Preis nachgekauft werden.

Das Blitzlichtfenster beträgt 2,7 Quadratzentimeter

Im Test machte sich das relativ kleine, 2,7 Quadratzentimeter große Blitzlichtfenster bei der Haarentfernung größerer Flächen bemerkbar. Das Gerät verfügt zwar über eine Blitz-Gleitfunktion, setzt aber besonders bei flächiger Behandlung die Geduld auf eine harte Probe wie die Erfahrungen einiger Kundinnen zeigen. Das kleine Lichtimpulsfenster erlaubt immer nur ein Weitersetzen des Gerätes um eine Blitzfensterbreite.

Medisana bietet keine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie

Bei einigen hochpreisigen und funktional wie qualitativ hochwertigen Epilierern auf Basis der IPL-Technik bieten einige Hersteller sogar eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, weil sie von der Funktionalität und der Qualität ihrer Produkte überzeugt sind. Für den Kunden reduziert sich dadurch das Investitionsrisiko sehr stark. Bei Epilierern des Herstellers Medisana sucht man eine derartige Garantie vergeblich. Das bedeutet, dass das Investitionsrisiko in voller Höhe beim Käufer verbleibt. Allerdings betrifft es nur eine überschaubare Größenordnung, weil das Modell Medisana IPL 840 mit hohen Preisnachlässen angeboten wird.

Technische Beschaffenheit

Dieses Medisana IPL Gerät wird von uns nicht empfohlen

Unser Test in Verbindung mit den Erfahrungen einiger Kunden lässt erkennen, dass bei der Anwendung der IPL Geräte eine strikte Befolgung der Empfehlungen des Herstellers ratsam ist. Einerseits sind Nebenwirkungen möglich und die Wirksamkeit der Epilation lässt häufig lange auf sich warten. Der Hersteller gewährt keine 90-Tage-Geld-zurück Garantie. Das Investitionsrisiko liegt ausschließlich beim Kunden. Für eine effektive Nutzung der Blitz-Gleitfunktion wäre ein größeres Blitzfenster wünschenswert oder ein entsprechender, auswechselbarer Spezialaufsatz. Wir können daher den Kauf des Medisana IPL 840 Silhouette nicht uneingeschränkt empfehlen.

Wer dennoch den Medisana 840 IPL kaufen möchte

Fazit: IPL Epilierer 840 Silhouette zeigt Einschränkungen

Der Medisana Haarentferner IPL 840 Silhouette fällt zunächst durch günstige Angebote auf. Bei näherem Hinsehen und in unserem Test machen sich Defizite bemerkbar. Beispielsweise erfüllt die Blitz-Gleitfunktion nicht ganz die Erwartungen, weil das Licht-Impulsfenster zu klein ist, um flächige Epilationen besonders zügig bearbeiten zu können. Der Epilierer wird ja nach jedem Blitz immer nur um eine Fensterbreite weiter gesetzt. Große Blitzfenster helfen dabei, Zeit zu sparen. Der Haarentferner ist nur für maximal 100.000 Lichtimpulse ausgelegt, was nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entspricht. Vor allem bietet der Hersteller keine 90-Tage-Geld-zurück Garantie an, so dass Investitionsrisiko beim Kunden verbleibt. Aufgrund obiger Einschränkungen relativiert sich der scheinbar günstige Anschaffungspreis.

Unser Tipp: IPL Hersteller wie Phlips und Braun können wir Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen.

Weitere interessante Themen zur IPL Epilation

Weitere Artikel: mechanische Epilierer, Epilation & Hautpflege