Philips Epilierer im Test (08/2017)

Das im Jahr 1891 im holländischen Eindhoven gegründete Unternehmen Philips hat sich zu einem der weltgrößten Elektronikkonzerne entwickelt. In den zurückliegenden drei Jahrzehnten erfolgten einige gravierende Reorganisationsprozesse, die darin mündeten, dass sich Philips verstärkt der Herstellung von hochwertigen Mixern, Rasierern, Elektrozahnbürsten und anderen Kleingeräten zuwandte. Unter ihnen fanden auch die sich zunehmender Beliebtheit erfreuenden Epilierer ihren festen Platz.

Angeboten werden diese Geräte für eine möglichst sanfte Enthaarung der unterschiedlichen Körperbereiche in den verschiedensten Ausführungen und Preisklassen. In unserem Test, in dem verschiedene Modelle von Epilierern unterschiedlicher Hersteller ihre Leistungsfähigkeit und eine möglichst mühelose und schmerzarme Anwendung beweisen mussten, spielte der Epilierer BRE640/00 von Philips eine hervorragende Rolle. Das mit reichlich Zubehör ausgestattete Modell beschließt die Modellreihe Satinelle Advanced von Philips, deren Nass- und Trockenepilierer sich lediglich durch den Umfang ihrer Accessoires unterscheiden.

Wieso nur Platz 2 für den Philips Epilierer BRE640/00?

Philips BRE640/00
Philips BRE640/00 Epilierer Zu Amazon

Die Auswertung eines Tests birgt immer ein gewisses Risiko hinsichtlich der oft nur subjektiv möglichen Bewertung seiner Ergebnisse. Was den Vergleich der Ergebnisse des Testsiegers Braun Silk-epil 9 mit denen des Philips Epilierer BRE640/00 betrifft, so sind es lediglich einige als Kleinigkeiten einzustufende Feststellungen, die zusätzlich gestützt durch verlässliche Kundenrezensionen die Rangfolge an der Spitze festgelegt haben.

Zu ihnen gehören die etwas längere Ladezeit des Akkus und der nicht schwenkbar gestaltete Epilierkopf. Dieser gibt mit dem nicht immer ausreichend festen Sitz einiger Zubehörteile Anlass zu einem weiteren Kritikpunkt. Außerdem gestatten die separaten Rasier- und Trimmeraufsätze beim Braun Silk-epil 9 einen qualitativ höherwertigen Einsatz und eine bessere Handhabung des Epilierers für diese zusätzlich ausführbaren Tätigkeiten, als sie bei der Anwendung des Scherkopfes einschließlich der Kammaufsätze des Philips Epilierers zu verzeichnen sind.

Testergebnis: Knapp am Testsieger vorbei

Die bei der praktischen Anwendung in den Tests gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse führten zu einer, unter möglichst objektiver Betrachtung ermittelten Rangfolge, bei der die Vor- und Nachteile der getesteten Epilierer herausgearbeitet und untereinander verglichen wurden. So überwiegen am Philips Epilierer BRE640/00 dessen zahlreiche positiven Eigenschaften und Funktionen, die einen im Test erreichten 2. Platz knapp hinter dem Testsieger rechtfertigen.

Vorteile

Keramikpinzetten

Bei diesem Epilierer von Philips handelt es sich um ein mit Keramikpinzetten arbeitendes Gerät. Der mit 30 mm eine Extrabreite aufweisende Epilierkopf ist mit einem speziellen System runder Pinzettenscheiben ausgestattet. Dieses garantiert neben dem sichern Erfassen und Entfernen der Haare gleichzeitig das Aufrichten anliegender Haare, die in diesem Zustand den Pinzetten zugeführt werden. Die Pinzetten bestehen nicht vollständig aus Keramik. Ihr aus Metall bestehender Grundkörper ist mit Keramikmaterial beschichtet. Dieses besitzt eine fein strukturierte raue Oberfläche, die das sichere Erfassen der Härchen sichert. Zusätzlich erzeugt die Keramik einen kühlenden Effekt auf der Hautoberfläche.

Nass- & Trockenenthaarung

Die Prozedur des Epilierens ist nie ganz ohne Schmerzen zu vollziehen. Um diese jedoch so gering wie möglich zu halten, bietet sich das Epilieren im oder unter warmen Wasser an. Der in einer wasserdichten Ausführung angebotene BRE640 kann Nass und Trocken zum Einsatz kommen. Sowohl unter der Dusche als auch in der Badewanne ermöglicht ein rutschsicher gestalteter Griff die einwandfreie Handhabung des Epilierers und gibt seiner Benutzerin die Möglichkeit, die Enthaarung der jeweiligen Körperzonen unter der Dusche etwas sanfter als bei trockener Haut vornehmen zu können.

Ergonomischer S-förmiger Griff

Als weiterer Vorteil fällt das als sehr gelungen zu bewertende ergonomische Design des Philips Epilierers BRE640/00 ins Gewicht. Lang und schlank, leicht S-förmig gekrümmt, ermöglicht der Griff des Gerätes in den an verschiedenen Körperpartien durchgeführten Tests eine äußerst bequeme Handhabung. Dabei gilt es zu beachten, dass bei einer Verwendung im 90-Grad-Winkel die optimale Leistung erreicht wird. Die ergonomische Form des Griffes schließt Verkrampfungen der den Epilierer führenden Hand aus. Über die Bedientaste lassen sich zwei Geschwindigkeitsstufen einstellen. Die jeweils ausgewählte Stufe wird per Leuchtsignal am Griff angezeigt.

Opti-Light

Erleichtert wird eine gründliche Entfernung auch der feinsten Härchen durch das in den Griff integrierte Opti-Light. Das hell leuchtende LED-Lämpchen befindet sich an der Unterseite des Epilierkopfes, sodass die jeweils zu bearbeitende Hautpartie sehr gut betrachtet und bearbeitet werden kann.

Lithium-Ionen Akku

Seine Leuchtkraft bezieht das Opti-Light ganz nebenbei aus dem den 30 mm breiten Epilierkopf antreibenden Lithium-Ionen Akku. Dieser, ohne Memoryeffekt wiederaufladbare Akku benötigt nach voller Entladung eine Ladezeit von etwa 1,5 Stunden. Die danach im Test festgestellte Anwendungszeit schwankte in einem engen Bereich um 40 Minuten.

Geringer Schmerzfaktor

Zu den besonders geschätzten Vorteilen des BRE640 von Philips gehört der sowohl von den Testpersonen als auch zahlreichen weiteren Anwenderinnen bestätigte geringe Schmerzfaktor. Natürlich ist das Schmerzempfinden beim Epilieren nie völlig auszuschließen. Dies gilt besonders für erste Behandlungen bisher nicht epilierter Körperpartien. Auch das Epilieren besonders empfindlicher Körperbereiche oder eines besonders starken Haarwuchses verursacht etwas stärkere Schmerzen. Neben der Verminderung des Schmerzempfindens beim bereits erwähnten Epilieren unter Wasser führt auch die Verwendung des mit kleinen Rollen bestückten Massageaufsatzes zur Reduzierung des Schmerzes. Bewährt haben sich ebenfalls die im Test erprobten Aufsätze für die Behandlung sensibler Körperbereiche (Bikinizone) und die Entfernung von Gesichtshaaren. Mit ihren verkleinerten Epilierflächen ermöglichen sie ein schonendes Epilieren an besonders empfindlichen Körperstellen.

Nachteile

Kein schwenkbarer Epilierkopf

Grundsätzlich war festzustellen, dass die erwähnenswerten Nachteile des Philips Epilierers BRE640/00 meist nur von einigen der Testerinnen beanstandet wurden. Dazu gehört der nicht schwenkbare Kopf. Wäre er schwenkbar gelagert, könnte sicher eine noch flexiblere Anpassung an die jeweils zu behandelnde Körperpartie und eine Optimierung der Haarentfernung in einem Zug erwartet werden.

Längere Akkuladezeit

Als weiterer Kritikpunkt wurde die etwas längere Ladezeit erwähnt. Statt der beim Philips BRE640 benötigen 90 Minuten sind die Akkus einiger Konkurrenzmodelle bereits nach 60 Minuten wieder voll einsatzfähig. Allerdings erscheint es fraglich, ob dieser Unterschied von 30 Minuten den Gebrauchswert beeinflusst. Eine plausibel erscheinende Begründung gibt es dagegen für den beanstandeten nicht austauschbaren Akku. Diese Erscheinung hat ihre Ursache in der Bauart des Epilierers, die seine Anwendung auch im Wasser ermöglicht. Wasserfeste Modelle anderer Hersteller unterstützen diese Begründung.

Start der Geschwindigkeitsstufen

Schließlich missfällt einigen Testerinnen der grundsätzliche Start des Epilierers in der Geschwindigkeitsstufe 2. Ein einziger zweiter Druck auf den Bedienknopf ermöglicht jedoch ein problemloses Umschalten auf die niedrigere Stufe 1.

Technische Daten und Fakten

Ausgezeichnete Optik & Ergonomie

Philips BRE640/00 Epilierer

Fast alle Testerinnen und Verfasser von Kundenrezensionen sind von der elegant wirkenden Optik des Philips Epilierers begeistert. Seine leicht S-förmige, griffsichere und insgesamt betont ergonomische Gestaltung ermöglicht in Verbindung mit der einzigartigen Beleuchtung eine vollständige Haarentfernung in einem Zug sowie ein ermüdungsfreies Arbeiten.

Fazit: Ein sehr gutes Epiliergerät aus dem Haus Philips

Mit dem Philips Epilierer BRE640/00 hat sich ein erstklassiges Epiliergerät in unserem Test einen Spitzenplatz erobert. Wasserdicht und mit einem leistungsfähigen Akku ausgestattet überzeugt es mit einer einfachen Bedienung und einem breiten Epilierkopf, in dem Keramikpinzetten eine verlässliche Arbeit leisten. Die zum Lieferumfang gehörenden Zubehörteile erleichtern seine universelle Anwendung und gewährleisten ein schmerzarmes Epilieren auch an empfindlichen Hautpartien.

Interessante Artikel zum Thema Epilation: