Remington Epilierer im Test (08/2020)

Remington EP7700
EP7700 Epilierer von Remington Zu Amazon

Der EP7700 smooth&silky Epilierer von Remington ist ein akkubetriebenes 7-in-1-Gerät, das mit seinen 40 titanbeschichteten Pinzetten für ein schnelles und effizientes Epilieren sorgen soll. Der Hersteller verspricht, dass der Epilierer von Remington mit seiner neuen Technologie bis zu 60 Prozent mehr Haare in einem Durchgang entfernen kann wie seine Vorgängermodelle. Auch kurze Haare mit einer Länge von etwa 0,5 Millimetern sollen so erwischt werden. Darüber hinaus wirbt Remington damit, dass mit diesem Gerät ein sanftes, komfortables Epilieren möglich sei.

Natürlich waren wir neugierig auf diesen Epilierer aus dem Hause Remington und haben ihn uns in einem Test etwas genauer angeschaut. Gerne möchten wir unsere Beurteilung an dieser Stelle mit Ihnen teilen.

Die Geschichte der Marke Remington

In Deutschland ist die Marke Remington eher unbekannt, was Epilierer angeht. Stattdessen gehören bei uns vor allem Philips und Braun zu den Marktführern in diesem Bereich. In den USA sieht es anders aus: Hier wurde das Unternehmen ursprünglich gegründet und erfreut sich dementsprechend auch einer großen Beliebtheit. Schon seit 1936 produziert der Betrieb Trockenrasierer. Seitdem beteiligte sich das Unternehmen an der Entwicklung von Scherköpfen, produzierte Langhaarschneider und brachte sogar den ersten Akkurasierer auf den Markt. Auch im Bereich Epilierer agiert die Firma Remington mittlerweile und hat in dieser Hinsicht einige Produkte im Angebot.

Testergebnis: kein schlechter Epilierer – aber auch nicht der beste

Wir wollten es genauer wissen und haben den EP7700 Epilierer einem Test unterzogen. Ohne unserem Fazit allzu sehr vorauszugreifen, stellen wir schon einmal fest, dass es sich hierbei um ein solides Gerät für die Epilation eignet. Es gibt aber auch bessere Modelle im Handel. Warum das so ist, erläutern wir Ihnen im Folgenden anhand der wichtigsten Vor- und Nachteile dieses Epilierers.

Vorteile

In unserem Test zum EP7700 Epilierer sind uns einige Vorteile aufgefallen. Dazu gehören insbesondere die folgenden Punkte.

Beweglicher Kopf

Es ist immer praktisch, wenn ein Epilierer über einen beweglichen Kopf verfügt, so wie das auch bei diesem Modell der Fall ist. Dann passt er sich nämlich ohne Probleme der Körperkontur an. Das minimiert das Risiko dafür, sich zu schneiden oder zu verletzen, enorm – gerade an schwer erreichbaren Körperstellen.

Präzisionslicht für optimale Ergebnisse

Als praktisch empfinden wir auch das Präzisionslicht des Epilierers. Es zeigt wirklich jedes Haar, das beim Epilieren vielleicht nicht gleich im ersten Durchgang erwischt wurde, sodass Sie hier schnell noch einmal nacharbeiten können. So ist ein ordentliches Epilier-Ergebnis möglich.

Ausgeklügelte Epilier-Technologie

Positiv hervorheben möchten wir auch die gut durchdachte Epilier-Technologie dieses Geräts. Mit 40 titanbeschichteten Pinzetten ausgestattet, entfernt der Epilierer von Remington die Haare rasch und effizient mitsamt der Wurzel. Auch kurze Haare werden auf diese Weise ganz gut erwischt, was für ein zufriedenstellendes Epilier-Ergebnis sorgt.

Geeignet für den Nass- und Trockeneinsatz

Vorteilhaft ist, dass es sich beim 7-in-1-Epilierer um ein Gerät handelt, das sowohl für Trocken- als auch für Nassanwendungen geeignet ist. Sie können den Epilierer daher auch unter der Dusche nutzen. Viele Anwender empfinden dies als besonders angenehm, weil durch das Wasser und den Duschschaum die Epilation insgesamt etwas schmerzfreier vonstattengeht.

Hoher Komfort bei der Anwendung

Grundsätzlich gestaltet sich die Anwendung des Epilierers sehr komfortabel. Dies ist zum einem der Tatsache zu verdanken, dass sich das Gerät im Akkubetrieb einsetzen lässt. Sie müssen daher nicht immer mit einem Kabel hantieren, das Sie eventuell bei der Epilation behindern könnte. Der Akku reicht ungefähr 40 Minuten. Zum anderen verfügt der EP7700 über einen rutschfesten Griff, wodurch er gut in der Hand liegt.

Zwei Geschwindigkeitsstufen

Sie können den EP7700 in zwei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen nutzen: Die langsamere Geschwindigkeit empfiehlt sich für Anfänger ebenso wie für schmerzempfindliche Anwender. Auf dieser Stufe dauert das Epilieren aber auch etwas länger. Für Eilige gibt es die Geschwindigkeitsstufe 2, mit der die Haare schneller entfernt werden. Dies kann allerdings auch ein bisschen schmerzhafter sein.

Viele Aufsätze im Lieferumfang

Nicht unerwähnt lassen möchten wir, dass der EP7700 mit einem umfangreichen Zubehör geliefert wird. Insgesamt sieben Aufsätze gehören bei diesem Produkt dazu, sodass Sie jede Körperpartie mit dem passenden Aufsatz optimal behandeln können. Es gibt den Aufsatz mit idealem Winkel, einen Massageaufsatz mit Aloe Vera, einen Detailaufsatz für kleine Körperbereiche, einen Rasieraufsatz mit abnehmbarem Kammaufsatz für den Bikinibereich, einen Peeling-Bürsten-Aufsatz und einen Fußpflegeaufsatz. Außerdem erhalten Sie beim Kauf eine Reinigungsbürste und eine Beautytasche dazu.

Nachteile

Wie eingangs schon erwähnt, sind uns in unserem Test aber leider nicht nur Vorteile aufgefallen, sondern auch ein paar Nachteile, auf die wir nun genauer eingehen möchten.

Einfaches Gehäuse aus Kunststoff

Schon, als wir das Gerät das erste Mal in der Hand hielten, stellten wir fest, dass der Epilierer in haptischer Hinsicht einen etwas einfachen Eindruck erweckt. Er verfügt über ein leichtes Gehäuse aus Kunststoff, das nicht gerade hochwertig oder stabil wirkt. Hier hat die Konkurrenz von Philips und Braun eindeutig die Nase vorn.

Vergleichsweise laut im Betrieb

Da wir ja bereits einige Epilierer getestet haben, konnten wir bei dem EP7700 auch feststellen, dass er sehr laut im Betrieb ist. Das kann gerade bei Menschen, die geräuschempfindlich sind, durchaus als störend empfunden werden.

Ergebnis bei der Nassepilation schlechter als bei der Trockenanwendung

Zu guter Letzt müssen wir noch kritisieren, dass das Epilier-Ergebnis bei der Nassanwendung nicht so zufriedenstellend ist wie bei der Trockenanwendung. Erstens dauert das nasse Epilieren länger und zweitens ist auch das Ergebnis einfach nicht so gründlich wie bei der Anwendung ohne Wasser. Andere Modelle aus unserem Vergleich können das eindeutig besser.

Technische Daten & Fakten

Der EP7700 Epilierer ist durch folgende Details gekennzeichnet:

Wenn Sie Ihr Gerät online registrieren, erhalten Sie außerdem ein Jahr Extra-Garantie.

Eingeschränkte Kaufempfehlung für den Remington EP7700 Epilierer

Nach unserem ausführlichen Test möchten wir für den EP7700 Epilierer eine eingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Es handelt sich hierbei um einen soliden und preiswerten Epilierer, aber wenn Sie nur ein paar Euro mehr investieren, erhalten Sie bereits ein deutlich leistungsstärkeres und hochwertigeres Gerät, das auch in puncto Nassepilation und Verarbeitung besser überzeugen kann. Wenn Sie auf die Nassepilation verzichten können, machen Sie mit dem Kauf dieses Geräts aber sicher keinen Fehler.

Fazit: Epilierer im guten Mittelfeld – aber mit kleinen Schwächen

Zusammenfassend stellen wir fest, dass der EP7700 kein König unter den Epilierern ist, aber auch keinesfalls zu den schlechtesten Modellen gehört. Er befindet sich mit seiner einfachen Verarbeitung, der umfangreichen Ausstattung und dem zufriedenstellenden Epilier-Ergebnis unserer Meinung nach im guten Mittelfeld.

Interessante Artikel zum Thema Epilation

Weitere Methode der Haarentfernung - IPL Epilation