Braun Epilierer mit Peeling-System im Test (04/2017)

Braun Silk-épil-9 SkinSpa
Braun Silk-épil-9 SkinSpa Eilierer Zu Amazon

Eine perfekte Epilation hat viel mit einem vorherigen effektivem Peeling zu tun, weil dadurch verhindert wird, dass neu nachwachsende Haare an Hornplättchen der Hautoberfläche scheitern und deshalb einwachsen. Ebenso wichtig ist es, die Körperhaare vor dem Epilieren auf die richtige Länge zu trimmen. All das und noch viel mehr schafft der vielseitige und elegante Braun Silk-épil 9 SkinSpa, neuestes Modell von Braun. Es ist mit insgesamt sechs verschiedenen Aufsätzen ausgestattet und lässt aufwändige technische Verarbeitung erkennen. Das Gerät lässt nach dem Peeling und anschließendem Epilieren in der Trocken- oder Nasstechnik ein angenehmes und wohliges Gefühl an der Haut aufkommen. Besonders die Nutzung des Braun Silk-épil 9 Skin Spa unter der Dusche oder sogar in der Badewanne spielt seine Überlegenheit im Vergleich zu anderen Epilierern aus.

Was macht den Braun Silk-épil 9 SkinSpa so besonders?

Epilation und Peeling gehören eng zusammen, weil das Peeling dafür sorgt, dass sich den nachwachsenden relativ weichen Haaren keine verhornten Hautschuppen entgegenstellen, was zu einem Einwachsen der Haare führen würde. Das Flaggschiff unter den Epiliergeräten von Braun verbindet genau diese beiden Funktionen in idealer Weise und bietet zusätzlich die Möglichkeit, Körperhaare wahlweise kürzer zu trimmen oder zu rasieren. Die passende Vielseitigkeit ohne störenden Schnickschnack bei gleichzeitig aufwändiger und führender Technik macht den Epilierer so besonders.

Testergebnis: Platz 1 für den Braun Silk-épil-9 SkinSpa

Vorteile

Beweglicher Epilierkopf

Als besonders praktisch und nützlich hat sich im Test der bewegliche Epilierkopf herausgestellt. Er ermöglicht es, auch an Körperstellen mit starken Konturen oder an schwieriger zugänglichen Hautregionen den Epilierer bzw. den Epilierkopf immer im optimalen 90-Gradwinkel auf die Haut zu setzen. Das bedeutet, dass immer eine sanfte und perfekte Epilation erreicht wird.

Smartlight

Das integrierte Smartlight sorgt für eine schattenfreie, für die Augen angenehme, Ausleuchtung der gerade zu bearbeitenden Hautregionen. Das Licht, das sich über einen einfachen Druckschalter am Schaft des Gerätes je nach Bedarf zu- oder abschalten lässt, sorgt für eine einfache Sichtkontrolle des epilierten Bereichs. Auch einzelne Härchen können so bemerkt und entfernt werden.

Wet & Dry Funktion

Als sehr praktisch hat sich seine Wet & Dry Technologie herausgestellt. Es bedeutet, dass das Gerät auch unter der warmen Dusche oder sogar in der Badewanne eingesetzt werden kann. Die Haut wird in warmem Wasser elastischer und die Haare bieten beim Epilieren weniger Widerstand, so dass das Schmerzempfinden deutlich reduziert wird. Ein weiterer praktischer Vorteil besteht darin, dass das Gerät aufgrund seiner 100 prozentigen Wasserdichtheit sehr einfach unter fließendem Wasser abgespült und gereinigt werden kann.

Breiterer Epilierkopf um 40%

Der besonders breite Epilierkopf erfasst mit einem „Arbeitsgang“ eine deutlich größere Hautfläche, weil der Epilierkopf um 40 Prozent breiter ist als bei anderen Braun-Modellen. Das ermöglicht ein effizientes und zügiges Epilieren, was insbesondere Damen mit bereits vorhandener Epiliererfahrung zu schätzen wissen.

MicroGrip Pinzetten

Ein technisches Highlight sind die 40 MicroGrip Pinzetten, die der Hersteller Braun eigens entwickelt hat. Sie sind gegenüber herkömmlichen Pinzetten breiter, länger und greifen zuverlässig tiefer. Sie sorgen dafür, dass auch dünne Härchen mit einer Länge von nur 0,5 Millimeter erfasst und sanft epiliert werden. Das schafft einen großen Vorteil gegenüber anderen Epiliermethoden, bei denen die nachwachsenden Haare auf mindestens eine Länge von zwei Millimetern erreichen müssen.

Anbringung von Aufsätzen

Die leichte Anbringung von Aufsätzen macht die Verwandlung des Braun Silk-épil 9 SkinSpa vom Peeling-Gerät in einen effektiven Epilierer zum Kinderspiel. Im Handumdrehen lässt sich auch der Trimmaufsatz anbringen, um zwischendurch entdeckte längere Körperhaare zu kürzen für die anschließende Epilation.

Geringer Schmerzfaktor

Die MicroGrip-Pinzettentechnologie in Kombination mit der Nutzung des Gerätes unter der Dusche oder in der Badewanne führen zu einem geringeren Schmerzfaktor während des Epilierens. Viele Anwenderinnen fanden es wert, über den geringeren Schmerzfaktor zu berichten.

Peeling mit Schalltechnologie

Zwei unterschiedliche Peeling-Aufsätze arbeiten beide mit neuartiger Schalltechnologie, einer Mikrovibration von 3.000 Schwingungen pro Minute, die die Effizienz des Peelings erhöhen und für eine verstärkte Durchblutung der Haut sorgen. Die Mikroschwingungen, die einer niederfrequenten Schallfrequenz von etwa 50 Hertz entsprechen, werden auf der Haut als angenehm empfunden.

Zwei Peeling-Aufsätze

Ein besonderes Highlight des Haarentferners von Braun sind seine zwei unterschiedlichen Peeling-Aufsätze, die mit Zusatztechnologie ein besonders gründliches Peeling oder ein sanftes Peeling für Nachbehandlungen und für sehr empfindliche Regionen wie beispielsweise das Dekolleté erlauben. Der Aufsatz für sensibles Peeling verfügt über 10.000 feine Borsten, die abgestorbene Hornplättchen besonders schonend entfernen.

Beschaffenheit der Peeling-Borsten

Neuartige, dreieckige Peeling Borsten, mit denen das Zusatzteil für gründliches Peeling teilweise bestückt ist, erlauben zusammen mit der Schalltechnologie ein besonders gründliches Peeling, das die Anzahl eingewachsener Haare stark reduziert und deshalb als Thema (fast) gestrichen werden kann.

Reich an Zubehör

Viel Zubehör macht nicht nur die Vielseitigkeit des Braun Gerätes aus, sondern erhöht auch seine Nutzerfreundlichkeit, die mit dazu beigetragen hat, dass das Gerät zu unserem Testsieger avancierte. Das gesamte Zubehör besteht aus folgenden Teilen:

Nachteile

Fest verbauter Akku

Als kleiner Nachteil wurde die Tatsache gesehen, dass der Akku in dem Haarentferner fest eingebaut ist, so dass ein defekter Akku nicht ausgetauscht werden kann. Das war wahrscheinlich der Kompromiss, den Braun eingehen musste, um das Gerät absolut wasserdicht zu machen. Allerdings ist die Aufladung des Gerätes sehr praktikabel, weil der Trafo fast unsichtbar im Stecker des Ladegerätes integriert ist und kein weiteres Teil zum Aufladen benötigt wird.

Kein Anti-Rutsch-Griff

Als kleiner Negativpunkt wurde registriert, dass der Haarentferner über keinen besonderen Anti-Rutsch-Griff verfügt. Besonders bei einer Anwendung unter der Dusche oder in der Badewanne besteht dadurch die leicht erhöhte Gefahr, dass das Braun-Gerät aus der Hand gleitet.

Technische Daten & Fakten:

Der Braun Silk-épil 9 SkinSpa ist ein Epilierer, dessen Pinzetten mit MicroGrip Technologie arbeiten. Das Gerät verfügt über zwei verschiedene Peeling-Aufsätze und über einen Rasier- und einen Haartrimmaufsatz. Der Haarentferner ist für Trocken- und für Nassbetrieb geeignet. Der Betrieb erfolgt schnurlos über Akkubetrieb (Lithium-Ionen-Akku). Eine Akkuladung reicht für ca. 40 Minuten Betrieb. Die Ladezeit beträgt etwa eine Stunde. Das in den Stecker integrierte Ladegerät benötigt eine Eingangsspannung von 220-240 Volt bei 50 Hz. (Haushaltswechselstrom).

Fazit: Bester Epilierer mit einer kleinen Wellnessfunktion

Der Braun Silk-épil 9 SkinSpa hat sich aufgrund seiner fortschrittlichen Technik, seines Designs und seiner Vielseitigkeit nicht nur als bester Epilierer gezeigt, sondern seine zusätzlichen beiden Peeling-Programme bereiten die Haut optimal auf die Aufnahme von Feuchtigkeits-Lotion vor, und seine Möglichkeiten für Rasur und Haartrimmung machen aus dem Epilierer sogar ein Gerät mit Wellnessfunktion.

Interessante Artikel zum Thema Epilation: