Philips Lumea IPL im Test – unsere Plätze 1 & 2

Gleich zwei Philips IPL-Modelle schafften es, in unserem Test die Plätze 1 & 2 zu belegen. Der Philips Lumea Prestige IPL-Haarentferner BRI949/00 nahm dabei die Rolle des Favoriten ein. Nur mit geringem Abstand dahinter folgt das Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät BRI921/00. Epilierer auf IPL (Intense Pulsed Light) Basis nehmen im Produktportfolio von Philips einen festen Platz ein. Das Unternehmen, das 1891 im niederländischen Eindhoven gegründet wurde, hat unter anderem große Erfahrungen in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Elektrogeräten im erweiterten kosmetischen Bereich.

Die beiden Testsieger stehen für eine schmerzfreie und sichere Epilation von unerwünschten Körperhaaren – auch an besonders sensiblen und kritischen Körperregionen wie Gesicht, Achselhöhlen, Intimbereich und Bikinizone. Bei beiden Geräten kommt die mittlerweile bewährte IPL Technologie zur Anwendung. Die Lichtblitze des Gerätes werden durch das natürliche Farbpigment Melanin in den Haaren an die Haarwurzel weitergeleitet und in punktuelle Hitzeimpulse umgewandelt. Die kurzen Impulse reichen aus, um die Haarwurzel dauerhaft zu inaktivieren oder sogar zu zerstören, so dass kein Haar mehr nachwachsen kann.

Unsere Favoriten unter den IPL Geräten: Philips Lumea Prestige und Philips Lumea Advanced

Die beiden Geräte Philips Lumea Prestige IPL BRI949/00 und Philips Lumea Advanced IPL BRI921/00 zur Haarentfernung haben uns bei unserem Test überzeugt. Beide Haarentferner entstammen der Modellserie Lumea aus dem Hause Philips und sind in ihrem Funktionsprinzip nahezu identisch. Beide Geräte arbeiten auf Basis der IPL Technologie und eignen sich sehr gut für die Anwendung zu Hause.

Platz 1: Philips Lumea Prestige BRI949/00
Philips IPL BRI949/00 Haarentferner Zu Amazon
Platz 2: Philips Lumea Advanced BRI921/00
Philips IPL BRI921/00 Haarentferner Zu Amazon

Vorteile

Der SmartSkin Sensor schlägt die optimal passende Intensität der Lichtblitze vor

Der Erfolg bei der Anwendung der IPL Technologie zur effizienten Haarentfernung hängt von Hautton, Haarfarbe und von der dazu passenden Intensität der Lichtblitze ab. Sehr hilfreich bei der Ermittlung des Hauttons ist der bei beiden Lumea Modellen integrierte SmartSkin Sensor. Er erkennt den Hautton und schlägt die optimal passende Intensität der Lichtblitze vor. Das ist sehr wichtig, weil beispielsweise in dunkler Haut das natürliche Farbpigment Melanin nahezu flächig vorhanden ist. Die Blitzlampe muss in diesen Fällen mit reduzierter Leistung arbeiten, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Blitzimpulse auch durch das Melanin in der Haut in Wärme umgewandelt werden und zu Hautirritationen oder sogar zu leichten Verbrennungen führen könnte.

Die ergonomische Form der Philips Lumea IPL Geräte einschließlich der Aufsätze erleichtern ihre Handhabung

Philips IPL Epilierer der Modellreihe Lumea sind nicht nur formschön designt, sondern auch ergonomisch optimal geformt. Ihre Handhabung wird dadurch enorm erleichtert. Das trifft auch auf die im Lieferumfang enthaltenen Spezialaufsätze zu.

Der Hautkontaktsensor verhindert, dass die Lichtblitze den Augen gefährlich werden können

Bei IPL Epilierern besteht grundsätzlich die Gefahr, dass das Gerät unbeabsichtigt Lichtblitze erzeugt, die den Augen schädlich werden können. Damit das nicht passieren kann, sind die sanften Haarentferner der Modellserie Philips Lumea mit einem Hautkontaktsensor ausgerüstet, der dafür sorgt, dass die Blitze nur dann erzeugt werden, wenn das Blitzfenster vollständig auf der Haut aufliegt. Aufgrund dieser Sicherheitseinrichtung wird ein versehentliches „Verblitzen“ der Augen verhindert.

Philips Lumea Prestige punktet mit vier Spezialaufsätzen und Korrekturtrimmer

Unser Favorit zeichnet sich durch insgesamt vier verschiedene Aufsätze aus, mit denen auch die besonders sensitiven Zonen wie Gesicht, Achselhöhlen, Intimbereich und Bikinizone fachgerecht bearbeitet werden können. Der für besonders sensible Zonen im Gesicht vorgesehene Aufsatz ist für präzises Vorgehen mit einem verkleinerten Blitz-Fenster und einem speziellen Lichtfilter ausgerüstet. Zusätzlich ist im Lieferumfang - wie übrigens auch beim Lumea Advanced - der Philips Satin Compact Korrekturtrimmer enthalten, mit dem feinste Gesichtshärchen erfasst werden können, der aber auch bestens für die Korrektur der Augenbrauen geeignet ist.

Slide und Flash Funktion hilfreich bei flächiger Epilation

Falls an den Beinen oder am Body größere Hautflächen zur Epilation anstehen, ist die Slide und Flash Funktion hilfreich. Die Funktion ermöglicht es, ein bestimmtes Hautareal in kürzester Zeit „abzublitzen“. Dabei wird die Blitztaste permanent betätigt und das Gerät nach jedem Blitz – dauert jeweils nur wenige Sekunden – entsprechend weitergeschoben, ohne dass das Blitzfenster den Hautkontakt verliert.

Wahlweiser Betrieb per Netzkabel oder per Akku möglich

IPL Geräte sind nicht für einen Betrieb unter der Dusche oder in der Badewanne vorgesehen. Anders als bei mechanischen Epilierern ist deshalb der Betrieb per Akku nicht unbedingt von Vorteil. Die meisten IPL Haarentferner bieten ausschließlich den Betrieb per Netzkabel. Die Frage, ob der Akku geladen ist, stellt sich deshalb meist nicht. Dennoch werten wir es als Vorteil, dass der Philips Lumea Prestige (BRI949) im Sinne einer höheren Flexibilität wahlweise beide Betriebsarten ermöglicht.

Kostenlose Lumea App zum Download

Philips bietet eine Lumea App zum kostenlosen Download an. Sie beinhaltet eine sehr verständliche Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anwendung eines IPL Gerätes aus der Modellserie Lumea. Mit der App kann auch ein persönlicher Behandlungsplan erstellt werden, der den bestmöglichen Erfolg der Licht-Epilation sichert.

Nachteile

Hellblonde, rote und graue Haare sind nicht für die Epilation per IPL geeignet

Das physikalische Prinzip der Epilation per IPL setzt voraus, dass die Haare in ausreichender Menge das natürliche Farbpigment Melanin enthalten. Nur so können die Lichtblitze in Hitzeimpulse umgewandelt und an die Haarwurzel weitergeleitet werden. Bei hellblonden, roten und grauen Haaren fehlt das Melanin. Philips Lumea Blitzlampen würden zwar keinen Schaden anrichten, aber auch keine Wirkung zeigen. Das trifft prinzipiell auf alle IPL-Epilierer zu. Beim Hautton ist es umgekehrt. Besonders helle Haut eignet sich gut für die IPL-Behandlung, während bei dunkelbrauner bis schwarzer Haut wegen möglicher Verbrennungsgefahr nur spezielle IPL-Geräte mit reduzierter Blitzintensität zum Einsatz gelangen dürfen.

Technische Details & Video zum Philips IPL BRI949/00

Technische Details & Video zum Philips IPL BRI921/00

Lumea Prestige und Lumea Advanced sind nahezu identisch

Das zugrundeliegende Funktionsprinzip unserer beiden Favoriten Lumea Prestige und Lumea Advanced aus dem Hause Philips ist identisch. Beide Geräte verzeichnen in ihrem Lieferumfang den zusätzlichen Korrekturtrimmer Philips Satin Compact. Allerdings glänzt der teurere Epilierer Lumea Prestige (BRI949/00) mit insgesamt vier separaten Spezialaufsätzen. Da kann der Philips Lumea Advanced (BRI921/00) mit seinen zwei Spezialaufsätzen nicht ganz mithalten. Auch im Zeitbedarf für die Licht-Epilation bestimmter Körperzonen wie Unterschenkel und Bikinizone hat der Lumea Prestige laut Angaben des Herstellers aufgrund der Spezialaufsätze die Nase leicht vorn.

Eine absolute Kaufempfehlung für unsere IPL Testsieger

Für unsere beiden Testsieger sprechen wir eine absolute Kaufempfehlung aus. Die beiden Philips IPL Epilierer Lumea Prestige und Lumea Advanced sind Spitzenprodukte der IPL-Technologie. Sie eignen sich sehr gut für die Anwendung zu Hause, wobei sich die relativ hohen Anschaffungskosten gegenüber Behandlungen im Kosmetikstudio recht bald amortisieren dürften. Allerdings sollte klar sein, dass auch die besten IPL-Epilierer nur bei Haaren, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden, wirken können. Die Behandlungen müssen deshalb innerhalb der ersten Wochen mehrmals wiederholt werden, um eine Nachhaltigkeit zu erzielen.

Platz 1: Philips Lumea Prestige BRI949/00
Philips IPL BRI949/00 Haarentferner Zu Amazon
Platz 2: Philips Lumea Advanced BRI921/00
Philips IPL BRI921/00 Haarentferner Zu Amazon

Fazit: Die Testsieger Lumea Prestige und Lumea Advanced stehen für sichere und schmerzfreie Enthaarung mittels IPL

Überaus positive Erfahrungen von Kundinnen mit Philips IPL Epilierern decken sich mit unseren harten Praxistests und unseren eigenen Erfahrungen bei den Modellen Lumea Prestige und Lumea Advanced. Besonders überzeugend war die Effizienz, mit der ein Großteil der „geblitzten“ Härchen nach wenigen Tagen verschwand, weil die Körperhärchen in den Haarwurzeln keinen Halt mehr fanden. Der Hersteller Philips hat dafür gesorgt, dass die Anwendungen nicht nur effizient, sondern auch sicher sind. Blendungen oder sonstige Schädigungen der Augen können nicht eintreten, weil ein Sicherheitsmechanismus dafür sorgt, dass Lichtblitze ausschließlich erzeugt werden, solange das Blitzfenster vollständigen Hautkontakt hat.

Weitere interessante Themen zur IPL Epilation

Weitere Artikel: mechanische Epilierer, Epilation & Hautpflege